AHA-Regeln (Abstand – Hygiene – Alltagsmaske)

Aus ärztlicher Sicht ist es wichtig, sich bewusst zu machen, dass die Krankheit SARS-CoV-2 jederzeit wieder aufflackern kann, zum Beispiel durch unbemerkt eingeschleppte Infektionen. 

Bitte achten Sie deshalb auch weiterhin auf folgende, allgemein gültigen Verhaltensregeln.

  1. Halten Sie Abstand, wo immer es geht, 1,5 – 2 m. Beachtung der bekannten allgemeinen Hygienemaßnahmen wie regelmäßiges Händewaschen und Händedesinfektion.
  2. Tragen Sie eine Maske, wo die Abstandsregelung nicht sicher eingehalten werden kann, insbesondere in geschlossenen öffentlichen Räumen wie in Bussen und Bahnen, in Geschäften, am Markt. Überall, wo sich Menschen erkennbar zusammendrängen. Sogenannte Gesichtsvisiere allein sind nach offizieller Auffassung allein nicht ausreichend.
  3. Nehmen Sie Symptome ernst! Bei neu aufgetretenen Symptomen wie Fieber, Halsschmerz, Husten, Durchfall: bleiben Sie wachsam, es könnte ein Covid-19.Symptom sein!

Begeben Sie sich bei Symptomen sofort in häusliche Selbstisolation und nehmen Sie baldmöglichst Kontakt mit Ihrem Hausarzt, einem öffentlichen Testzentrum oder dem Gesundheitsamt auf: lassen Sie sich umgehend testen und ignorieren Sie keine Infektsymptome. Es muß nicht, kann aber Corona sein!

Medizinische Versorgung

Jede Haus- oder Kinderarztpraxis im Landkreis Garmisch-Partenkirchen bietet eine Infektsprechstunde an. In dieser werden Patienten mit Infektsymptomen untersucht und bekommen einen Covid-Abstrich falls medizinisch notwendig.

Wenn Sie Infektzeichen jeglicher Art haben (Husten/Schnupfen/Erkältung/Fieber/Halsweh) oder denken, an Corona erkrankt zu sein wenden Sie sich unbedingt an Ihre Hausarztpraxis. Wenn Sie keinen Hausarzt haben, finden Sie hier https://gesundheitsdienstleister.gesundheitsregion-zugspitz.de/region/ einen LINK  zu den Hausärzten in Ihrer Region. Bitte gehen Sie nicht einfach zum Arzt, sondern vereinbaren vohrer telefonisch einen Termin. Am Wochenende und außerhalb der Sprechzeiten wenden Sie sich bitte an den Ärztlichen Bereitschaftsdienst unter der bundesweit einheitlichen Rufnummer 116117.

Zur Vorbereitung können Sie daheim einen Corona-Selbstbefragungsbogen ausfüllen  https://www.tioranat.info/DE/corona-test und in die Sprechstunde mitnehmen. Der Fragebogen steht auch in vielen Fremdsprachen zur Verfügung.

BACK TO TOP